Maggi neuer FSI-Präsident

Kurz vor Weihnachten, am 20. Dezember, haben sich die Delegierten und sonstige Stimmberechtigten in Mailand eingefunden, um den neuen FSI-Vorstand zu wählen.

Dabei galt es, einen neuen Präsidenten zu finden, nachdem sich der bisherige Amtsinhaber Gianpietro Pagnoncelli nach rund 16 Jahren zurückzieht. Die Wahl fiel auf Luigi Maggi, der als einziger für dieses Amt kandidierte.

Maggi hat im Vorfeld der FSI-Wahlen angekündigt, einiges bewegen und verändern zu wollen. Gewiss übernimmt er das Amt des FSI-Präsidenten in einer für das Schachspiel schwierigen Phase. Ihm sei deshalb alles Gute und viel Kraft für die kommenden Aufgaben gewünscht!

Dem Vorstand gehören außerdem Lorenzo Antonelli, Maurizio Caposciutti, Francesca Capuano, Marta Consalvi, Fabrizio Frigieri, Veronika Goi, Angelo Martorelli , Riccardo Merendino, Roberto Rivello und Giampaolo Torselli an.