CAF: Renier neuer Schiedsrichter-Leiter

renierrenzoDer nationale Schiedsrichterverband CAF hat in der letzten Woche die Regionalverbände von Trient und Südtirol darüber informiert, dass ein neuer Schiedsrichterleiter eingesetzt wurde. 

Dabei handelt es sich um Renzo Renier. Er stammt aus der Provinz Verona und ist 71 Jahre alt. Den Südtirolern dürfte er kein Unbekannter sein, hat er doch die Prämiere des Server24-Turniers in St. Ulrich als Hauptschiedsrichter geleitet.

Renier, der Cristina Rigo Pernici ablöst, ist übrigens nicht nur als Regelhüter ein Meister. Auch auf dem 64 Feldern des Schachbretts gibt er eine gute Figur ab. Aktuell hält der Meisterkandidat bei 1932 FIDE-Elopunkten.

Der CR heißt Renzo Renier als Schiedsrichterleiter herzlich willkommen und bedankt sich gleichzeitig bei Cristina Rigo für die gute Zusammenarbeit in den letzten Jahren!

****

 

Advertisements