49. SMM: Deutschnofen ist neuer Landesmeister

DSC_5231Der SK Deutschnofen/Alpengourmet ist neuer Südtiroler Landesmeister. Beim Finale, das in Deutschnofen stattfand, setzte sich die favorisierte Mannschaft wie erwartet durch und sicherte sich den ersten SMM-Titel in der Geschichte.

Deutschnofen/Alpengourmet erspielte sich im Laufe der neun Begegnungen 16 Mannschafts- und 43,5 Brettpunkte. Der neue Meister spielte mit IM Fedrico Manca (6,5 Punkte aus 9), FM Andrea Dappiano (7,5/8), FM Fulvio Zamengo (7,5/8), FM Carlo Micheli (8/9), Filippo Tonina (7/9) und Markus Thurner (6/9).

Die Meisterschaft war geprägt durch ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen, bei dem Gröden bis zum Schluss dem neuen Meister auf den Fersen blieb. Am Ende musste sich der Rekordlandesmeister trotz Punktgleichheit, aber weniger Brettpunkten, mit dem zweiten Platz zufrieden geben. Beste Spieler bei den Grödnern waren Ruben Bernardi (7,5/9) und Thomas Moroder (7/9). Den dritten Rang holte Richter/Lask.

Absteigen müssen der SK Gries und Naturns Jambo. Diese werden im kommenden Jahr durch den Sieger der Landesliga B, Brixen/Milland, und ASD Arci Scacchi ersetzt.

Wipptal Schach, Gröden II und Naturns Jambo II sind die Sieger der C-Liga-Kreise. Sie dürfen im der Jubiläumsmeisterschaft des nächsten Jahres in der B-Liga antreten.

Ergebnisse

 

 

 

*

Advertisements