TSS 2018: Achtung bei der Aufstellung!

schachbrett31.jpgAm 2. März findet in der Handballhalle in Brixen die diesjährige Auflage der Schulschach-Meisterschaft (offiziell: Trofeo scacchi scuole) statt. Dabei gibt es eine neue Regelung bei der Zusammenstellung der Mannschaften zu beachten.

Laut einer Mitteilung des nationalen Schachverbandes FSI können die Spieler einer Mannschaft nicht mehr frei aufgestellt werden. Jetzt müssen Spieler, die über eine nationale oder internationale Qualifikation verfügen, vor allen anderen Spieler einer Mannschaft aufgestellt werden. So müssen Titelträger in absteigender Reihenfolge aufgestellt werden, d. h. FM vor M, 1N vor 2N usw.
Darauf machen die FSI-Verantwortlichen Rosa E. de Luca und Giuliano D’Eredità aufmerksam.
Der Anmeldeschluss ist laut Ausschreibung am Montag, den 26. Februar um 12 Uhr.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements